Schwarzwaldverein 2030 – Wegweisend in die Zukunft

Hier geht es direkt zur Infoseite des Hauptvereins:

Breite Beteiligung an der Zukunftswerkstatt erwünscht

Wie kann sich der Schwarzwaldverein für die Zukunft wappnen? Was müssen wir tun, um erfolgreich zu sein? Das sind die Fragen, die sich die Verantwortlichen im Verein seit vielen Jahren auf allen Ebenen immer wieder stellen.

Mit „Schwarzwaldverein 2030“ hat der Hauptverein aktuell einen Prozess eingeleitet, in dem Antworten auf die drängenden Fragen gefunden werden sollen. Wir sind in den letzten Jahren konfrontiert mit wachsenden Anforderungen von außen, sinkenden Mitgliederzahlen, einer zunehmenden Überalterung und einer schwindenden Bereitschaft, sich aktiv zu engagieren.

Klar ist, dass ein Verein in der Größe des Schwarzwaldvereins mit 65 000 Mitgliedern in 220 Ortsgruppen stets überprüfen muss, wie lange der Status Quo trägt und wann es an der Zeit ist, einen nächsten Schritt anzugehen. Zahlreiche Ortsgruppen haben spätestens seit 2011 mit ihrer Teilnahme am Projekt „Der zukunftsfähige Schwarzwaldverein“ begonnen, sich aktiv um ihre Vereinsentwicklung zu kümmern. Gleichermaßen besteht nun auch auf der Ebene des Hauptvereins dringender Handlungsbedarf. Deshalb möchte der Schwarzwaldverein in den Jahren 2016 und 2017 im Rahmen der Zukunftswerkstatt „Schwarzwaldverein 2030“ die Ist-Situation analysieren und bewerten, den Handlungsbedarf definieren und dann die entsprechenden Maßnahmen einleiten. Auch wenn dieser Prozess in erster Linie den Hauptverein betrifft, so hat er doch Auswirkungen auf die weiteren verbandlichen Ebenen, also auf die Ortsgruppen und Bezirke. Darum ist der „Schwarzwaldverein 2030“ nicht als Top- Down-Prozess angelegt, im Gegenteil: Der gesamte Verein kann nur in eine gute Zukunft gehen, wenn die notwendigen Veränderungen auch von allen Vereinsgliederungen mitgetragen werden. Und deshalb sind Sie alle, die Funktionsträger aus den Ortsgruppen und Bezirken aber auch alle engagierten Mitglieder, eingeladen, sich aktiv in diesen Prozess einzubringen.

Fünf Regionalkonferenzen – Möglichkeit zur Beteiligung
Im Herbst dieses Jahres finden über das ganze Vereinsgebiet verteilt fünf Regionalkonferenzen statt. Bei diesen Veranstaltungen wollen wir die Meinungen aus dem gesamten Verein hören. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen. Helfen Sie mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen, die richtigen Weichen für den Schwarzwaldverein zu stellen. Wir freuen uns über neue Impulse, die es ermöglichen werden, den Verein mit seinen Strukturen und Inhalten zukunftsfähig auszurichten.

Wenn Sie Lust und Interesse haben, sich zu den Zukunftsfragen des Schwarzwaldvereins auszutauschen und einzubringen, dann kommen Sie zu einer der Regionalkonferenzen.

HIER können Sie sich online anmelden.

Ich freue mich darauf! Packen wir’s gemeinsam an – für unseren Schwarzwaldverein.

Mirko Bastian, Hauptgeschäftsführer

Infoflyer (zum ausdrucken)

2030_Info